​

PRAXIS FÜR BEWEGUNG

Seit 2016 ist Christiane Schorpp Heilpraktikerin und befindet sich derzeit in der Ausbildung zur Osteopathin an der Osteopathie Schule Deutschland (OSD).

​

BEHANDLUNGS-

VERFAHREN

Atemtherapie

Atmung ist essentiell. Durch Kräftigung der Atemmuskulatur und Erlernen der geeigneten Atembewegung soll eine Verbesserung der Lungenkapazität erreicht werden. Dies kann sich folgendermaßen auswirken: 

  • Stärkung des Immunsystems 
  • Leistungssteigerung, Stressabbau und Entspannung 
  • Lösen von Blockaden der Wirbelsäule 
  • Lösen und Transport von Sekret bei Atemwegserkrankungen Pneumonieprophylaxe.

​

Bewegungstherapie 

Bewegungsmangel führt häufig zu gesundheitlichen Problemen. Durch medizinisches Aufbautraining sollen geschwächte Muskeln gekräftigt werden, muskuläre und koordinative Störungen der Gelenkfunktion können ausgeglichen werden. Gezielte Übungen helfen, nach einer Operation oder Verletzung die Bewegungsfunktion wiederherzustellen. Ebenso kann die Therapie prophylaktisch angewandt werden und somit im Frühstadium von Erkrankungen des Bewegungsapparates Operationen vermeiden bzw. hinauszögern.

​

Allgemeine Osteopathische Behandlung (AOB/GOT) 

Die allgemeine osteopathische Behandlung stellt eine ganzheitliche Untersuchungs- und Behandlungsmethode dar. Durch sanfte Impulse soll die Durchblutung, der Lymphfluss und die Organtätigkeit verbessert werden. Verspannungen und Blockaden können gelöst werden.

​

Honorar 

Als Heilpraktikerin rechne ich meine Leistungen nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) ab. Es ist nicht gewährleistet, dass Ihre Krankenkasse die Kosten übernimmt. Bitte klären Sie das vorab mit Ihrer Kasse.

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.