Pilates - für wen:

Sportler:
In fast allen Sportarten wird der Körper einseitig belastet. Pilates dagegen dient zur Prophylaxe von Verletzungen, weil es einerseits muskuläre Dysbalancen und Fehlbelastungen ausgleicht und andererseits das Körperbewusstsein verbessert. Falsches Training wird schnell registriert und statt dessen vorbeugend im Hinblick auf Verletzungen gearbeitet.

Gleichzeitig verbessert Pilates das Koordinations- und Konzentrationsvermögen sowie die Körperkontrolle, was eine Leistungssteigerung zur Folge hat. Somit stellt Pilates ein ideales Ergänzungstraining für Hobby- als auch Hochleistungssportler dar. Nicht ohne Grund erhalten in den USA namhafte Basketball-, Football- und Eishockeyteams Pilatestraining.

    Landwehr 11-13 · 22087 Hamburg · Tel: (040) 25 32 99 39